Suche
  • https://t.me/info_dieBasis_LV_SL
  • landesverband@diebasis-sl.de
Suche Menü

Rückschau auf den Info-Stand in Neunkirchen am 4. September 2021

Neugierig, aufgeschlossen und interessiert
so nahm ich die Besucher des Infostandes der basisdemkratischen Partei „dieBasis“ wahr.

Beste Voraussetzungen herrschten am Samstag auf dem Stummplatz in Neunkirchen.

Bereits morgens früh um 8:00 Uhr waren die ersten Basistas – so nennen sich die Mitglieder der Partei- vor Ort und bauten den „Dialog-Pavillion“ auf.  Ein prominenter Standplatz, viele Infoflyer, kleine Geschenke, von weitem erkennbare Beachflags und Banner sorgten dafür, dass der Stand zum attraktiven Gesprächspunkt wurde. Während die Erwachsenen diskutieren und Ihre Meinungen austauschten, wurden die Kinder mit Seifenblasen, selbst gebastelten Armbändern, Malbüchern und mit bester Laune „betreut“.

Über den Tag verteilt, beteiligten sich über 20 Basistas an Gesprächen und Diskussionen mit interessierten Bürgern. Gerne erklärten die Mitglieder der Partei immer wieder geduldig, was man unter systemischem Konsensieren versteht und wie diese Methode als basisdemokratisches Tool angewendet wird. Auch und gerade das Thema Machtbegrenzung fanden die Gesprächsteilnehmer äußerst überzeugend.

Tatsächlich ist es der Partei dieBasis mit Information und guten Argumenten gelungen sogar Nichtwähler zum Überdenken ihrer Position zu bewegen.

Ebenso konnte noch Unentschlossenen die Aussage entlockt werden „O.k., das interessiert mich jetzt doch sehr…“ Oder „Eigentlich wollte ich aus Protest die AfD wählen, aber was dieBasis angeht, die ich bis eben gar nicht kannte, werde ich meine Entscheidung überprüfen.

Selbst Maßnahmenbefürworter zeigten sich auf Grund des übergriffigen Staates und den Umgang mit unseren Kindern und Jugendlichen sehr zornig. „Was die mit unseren Kindern und Enkeln machen geht gar nicht“, erklärte ein erboster Herr in den 60-igern.

Besonders freute es die Basistas, wenn sie verängstigte Bürger etwas beruhigen konnten und diese sich dann auch die Ansichten und Werte der Partei aufmerksam anhörten und mit heruntergezogener Maske weitergingen.

Bericht: Gabriele Haupert-Augustin

Gerne stehen wir für viele weitere Diskussionen bereit. Sie finden uns sicher auch in Ihrer Nähe.